INDUSTRIE-LADETECHNIK​

Industrie-Ladetechnik

Ladegeräte (FTS Systeme)

  •  Wir fertigen Ladegeräte für Nickel-Cadmium und AGM Batterien nach standardisierten Lade-Kennlinien oder Kennlinien nach Kundenwunsch.
  •  Die Nennspannungen und Ströme können dabei individuell auf das Batteriesystem angepasst werden.
  •  Ladeströme bis 400A. Batteriesätze bis 220V
  •  Alle Geräte basieren auf halb- bzw. vollgesteuerten Brückenschaltungen (B2 oder B6). Auch ungesteuerte Brückenschaltung möglich.

Die Geräte können im Standalone Betrieb arbeiten oder über eine Schnittstelle in in übergeordnetes System eingebunden werden

Wartungs-Lader

  •  laden und entladen, Kapazitätsmessung
  •  Wartung und Überprüfung von Batteriesets.
  •  Ausgleichsladung mit kleinem Ladestrom
  •  Entladung mit Netzrückspeisung
  •  Rezepturverwaltung für verschiedene Batteriesätze
  •  Lieferant für Deutsche Bahn

 

80% Ladung in 5-7 Minuten!

Minimierte Standzeiten FTS

DC-Stromversorgungen

Stromversorgungen nach Vorgabe

  •  DC-Stromversorgungen mit und ohne Batteriepufferung
  •  optional Redundante Ausführung
  •  Innenausbau wird auf die jeweiligen Batteriesysteme angepasst

Hubmagnet-Steuerungen

Hubmagnet-Steuerungen

Magnetsteuerungen mit und ohne Stützbetrieb

  •  Stromversorgungen für Elektromagneten in verschiedenen Leistungsklassen mit Entregung
  •  System als ungeregelte oder geregelte Ausführung mit Brückenschaltung, oder über digitalen Stromrichter z.B. Sinamics DCM
  •  Standardisierte oder individuelle Lösung zur Unterbringung des Batteriesystems
  •  Einzelmagnet- und Gruppenbetrieb sind möglich
  •  Die Geräte können im Standalone Betrieb arbeiten oder über eine Schnittstelle in in übergeordnetes System eingebunden werden

 

Referenzen:

HKM Duisburg – 3 Kräne Hublast 40 t

Salzgitter                     2 Kräne

Peiner Träger              1 Kran

Acelor Mittal